Projekte

Drittmittelgeförderte Forschungsprojekte

  • Hochschule Esslingen:
    ZAFH care4care - Fachkräftebedarf in der Pflege im Zeichen von Alterung, Vielfalt und Zufriedenheit
    (seit März 2017)
    www.zafh-care4care.de
    Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) Baden-Württemberg und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)
    Zentrum für angewandte Forschung an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Kooperation mit der Hochschule Ravensburg-Weingarten und dem Institut für angewandte Wirtschaftsforschung Tübingen. Als Praxispartner beteiligt sind das Welcome Center für Sozialwirtschaft in Baden-Württemberg sowie die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege.
    Sprecherin des Forschungsverbunds und gemeinsam mit Prof. Dr. Gabriele Fischer Projektleitung des Teilprojekts Esslingen
  • Hochschule Esslingen:
    Analyse der neuen Pflegebildungsstrukturen im Spiegel des Qualifikationsbedarfs in der Versorgungspraxis
    Absolventen/-innen-Befragung und Verbleibstudie (April 2014-Juni 2016)
    Gefördert durch die Baden-Württemberg Stiftung
    In Kooperation mit der Hochschule Ravensburg-Weingarten
    Projektleitung
                                                                                                                 Abschlussbericht verfügbar unter: https://www.hs-esslingen.de/fileadmin/media/Fakultaeten/sp/Forschung/Analyse_der_neuen_Pflegeausbildungsstrukturen.pdf
  • Hochschule Esslingen:
    Die Zukunftsfähigkeit der Pflegepädagogik in Baden-Württemberg Absolventen/-innen-Befragung und Verbleibstudie (September 2011 – Dezember 2013)
    Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg  
    In Kooperation mit der Hochschule Ravensburg-Weingarten
    Projektleitung
  • Universität Tübingen/Hochschule Esslingen:
    Lehrer-Schüler-Beziehungen und Lehrergesundheit
    (Januar 2011 – Dezember 2013)
    Bedingungen, Merkmale und Wirkungen von Lehrer-Schüler-Beziehungen für Lehr-/Lernprozesse und Lehrergesundheit
    „Twinning Projekt“ der Landesgraduiertenförderung
    In Kooperation mit Prof. Dr. Thorsten Bohl (Universität Tübingen)
  • EbT.care-Pro – Vorlaufforschung zu Evidenzbasierter Pflegeausbildung (Januar–August 2009)
    Gefördert von der Landesstiftung im Rahmen des Programms „Impulsfinanzierung Forschung“

Betreute Promotionen


  • E-Learning-Angebote in den Studiengängen der Gesundheits- und Krankenpflege in Deutschland:
    Die Rolle des Hochschullehrers aus der Sicht von Beteiligten. Gemeinsam mit Prof. Dr. Uwe Faßhauer (Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Institut für Bildung, Beruf & Technik)
  • Lehrer-Schüler-Beziehungen.
    Bedingungen, Merkmale und Wirkungen von Lehrer-Schüler-Beziehungen für Lehr-/Lernprozesse.
    Gemeinsam mit Prof. Dr. Thorsten Bohl (Universität Tübingen, Lehrstuhl Schulpädagogik
    ), abgeschlossen 2015.
  • Lehrer-Schüler-Beziehungen und Lehrergesundheit.
    Bedingungen, Merkmale und Wirkungen von Lehrer-Schüler-Beziehungen für Lehrergesundheit.
    Gemeinsam mit Prof. Dr. Thorsten Bohl (Universität Tübingen, Lehrstuhl Schulpädagogik
    ), abgeschlossen 2014.

Projekte zur Entwicklung der Lehr-Qualität

  • Didaktikzentrum der Hochschule Esslingen:  
    Konzeption, Erprobung, Evaluation und Implementierung eines Service Learning-Moduls in der Ingenieurpädagogik (SoSe 2014 –WS 2014/15)  
    Projektleitung
  • Didaktikzentrum der Hochschule Esslingen:  
    Neukonzeption, Erprobung, Evaluation und Implementierung der Lehrevaluation   
    (SoSe 2012 – WS 2013/14)
    Projektleitung
  • Didaktikzentrum der Hochschule Esslingen:   
    Weiterbildungsbedarfsermittlung zur hochschuldidaktischen Qualifizierung an der HS Esslingen (SoSe 2012 – WS 2012/13)
    Projektleitung

Studentische Forschungs- und Entwicklungs-Projekte (Auswahl)

Bei diesen Lehrveranstaltungen handelt es sich um ein innovatives hochschuldidaktisches Lehr-Lern-Format, in dem die Studierenden in Kleingruppen über zwei Semester hinweg komplexe Problemstellungen bearbeiten. Die hier aufgeführte Auswahl subsummiert Projekte, die im Auftrag von Institutionen der pflegeberuflichen (Bildungs-)Praxis durchgeführt wurden. Auf der Basis einer empirischen Datenerhebung und -auswertung entwickeln die Projektgruppen gemäß des Prinzips des Forschenden Lernens handlungsorientierte Problemlösungen.

  • Evaluation des Change-Prozesses und der neuen Bereichsleitungsstruktur am Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie. Im Auftrag der Pflegedirektion des Universitätsklinikums Tübingen (SoSe 2017 - WS 2017/18)
  • Analyse der Durchlässigkeit in beruflichen Ausbildungsstrukturen. Im Auftrag der Schule für Pflegeberufe Kirchheim-Nürtingen der Kreiskliniken Esslingen gGmbH (WS 2013/14 - SoSe 2014)
  • Förderung der Lehrergesundheit durch Schulentwicklung. Im Auftrag des Gesundheitsamtes Esslingen und in Zusammenarbeit mit der Teckschule in Dettingen/Teck (WS 2012/13 - SoSe 2013)
  • Praxisanleitung zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Motivation, Realitätserleben und Konfliktfelder. Im Auftrag des Evangelischen Bildungszentrums für Pflegeberufe (EBZ) Stuttgart (WS 2011/12 - SoSe 2012)
  • Die Neukonzeption der Ausbildung an der Schule für Pflegeberufe am Universitätsklinikum Tübingen - Eine gelungene Investition? Im Auftrag der Schule für Pflegeberufe am Universitätsklinikum Tübingen (WS 2010/11 - SoSe 2011)

Projekte in der Organisationsberatung

  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Qualitätssicherung- und Management
  • Leitbild- und Konzeptionsentwicklung
  • Personalberatung in Non-Profit-Organisationen